Constantine « Schokotorte » …richtig saftig

Schokotorte

Constantine  « Schokotorte » Ich hatte erst überlegt, ob ich das leckere Kerlchen Himmel & Hölle nenne, doch den Namen fand ich etwas unoriginell und profan. Da ist mir der Film Constantine mit Keanu Reeves in den Sinn gekommen, …und dachte mir, DAS PASST. Denn für jeden, der Schokolade liebt, ist diese Torte die Pforte zum Himmel, doch der Grat ist schmal… ungelogen, noch zehn Gramm Schoki mehr, und man bewegt sich auf den Vorhof der Schokohölle zu. Wirklich jetzt! Ich bin ja eine bekennende „roher Teig“ Nascherin, …ich weiß, rohe Eier – Vorsicht – doch mir ist noch nie […]

Weiterlesen

∗∗∗ Death by Chocolate ∗∗∗ Schoko Cupcakes mit Schmandhaube

Schoko Cupcakes

∗∗∗ Death by Chocolate ∗∗∗ oder auch CSI Nicki´s Kitchen Ehrlich jetzt, das sind ganz UNGLAUBLICH SAFTIGE SCHOKO CUPCAKES, und ganz besonders köstlich ist die Schoko-Schmandhaube, ein Gedicht zum dahinschmelzen, …die Creme kann man auch mal direkt so aus der Schüssel löffeln, …was ich natürlich auch gleich gemacht habe …ist halt Recherche 😉 Die Schoko Cupcakes waren ein Mitbringsel für meine Freundin Kamila und Ihre Familie, die ich einmal in der Woche besuche. Oft nutze ich die Gelegenheit, sie mit Selbstgebackenem zu verwöhnen. …und Julian (Sohn) hat sich Schokokuchen gewünscht …mit gaaaaaaaanz viel Schokolade und (extra betont) ohne Obst!!! …naja, […]

Weiterlesen

Leckere „Knusper Brocken“ …kross & köstlich

Willkommen im neuen Jahr, ich hoffe ihr seid mit Raketen, Böllern, Sekt und guter Gesellschaft ins neue Jahr gerutscht. Ich habe viel für euch im Gepäck, was ich in den kommenden Wochen mit euch teilen werde. Ich habe ja schon erzählt, ich verschenke nur selbstgemachtes. Die Kinder bekommen tolle Geschenke und die Erwachsenen bekommen leckere Pralinen. Das sieht dann in etwa so aus: …naja, vier Geschwister, Mutter, Freunde… da kommen schon ein paar Pakete zusammen. Ich glaube, ich habe insgesamt 5 Kilo Kuvertüre verbraucht, 1,5 Kilo Marzipan, 1,5 Kilo Nougat und 2 Kilo Zucker und noch hier und dort ein […]

Weiterlesen

Yoyo …frecher Cupcake mit Frischkäse

Dieser Cupcake gehört tatsächlich zu meinen Lieblingscupcakes, weil sie innen so schön feucht und cremig sind, mit Schokolade und Frischkäse, einfach göttlich. Ehrlich jetzt, ich könnte mich reinsetzen. Und da ich ihn so lecker finde, habe ich ihn mir prompt selbst zum Geburtstag gebacken. …also „Happy Birthday to me“!!!! 38… so so, ich gehe steil auf die vierzig zu und finde es großartig. Manche habe ja ein wenig Angst, wenn sie so auf ihre zweite Lebenshälfte zusteuern. Wir stellen uns die großen Fragen, habe wir unsere Ziele erreicht? Was hält das Leben noch für uns parat? Gehört man schon zum […]

Weiterlesen

« My Dear… Brownies » …eine Liebeserklärung ♥

My Dear… Brownies… ich glaube, …ich habe schon mehrmals erwähnt, dass ich ein unglaublicher Fan von rohem Teig bin… ungelogen, wenn ich Muffins mache, Cupcakes oder Cookies finden ein oder zwei von ihnen nie den Weg in den Backofen, da ich sie vorher schon aus der Schüssel mampfe. „…ohhh, roher Teig! Ist das nicht schlecht für den Magen?“ „NEIN!“, an dieser Stelle kann ich aus Erfahrung behaupten, die Sache mit den Bauchschmerzen, haben uns unsere Mütter nur zur Abschreckung erzählt, …angelogen haben sie uns …ähnlich wie die Geschichte mit den viereckigen Augen beim Fernsehen… hat jemand von euch viereckige Augen? […]

Weiterlesen

– Black & White – …brasilianische Pralinen

…das war sie, die Olympiade 2016 in Rio… zu deren Huldigung habe ich mich mal in der Küche sportlich ausgetobt und passend zum Thema „Brasilianische Pralinen“ gemacht… rassig schokoladig und spritzig lemonig mit einem Mantel aus Kokosflocken… eine grandiose Kombination. Sie sind innen schön weich mit einem Mix aus …es wird ein wenig mehr im Mund und doch schmelzen sie auf der Zunge… ich bin fast versucht zu behaupten, sie sind ein wenig wie das Land, rassig, vollmundig, spritzig, fruchtig… doch da ich noch nie in Brasilien war, wäre es ein wenig weit hergeholt… …und mal wieder an dieser Stelle: […]

Weiterlesen

PLOP …puffige Amaranth Taler… soooo köstlich

Köstlich, puffige Amaranth Taler die schlemmen ohne schlechtes Gewissen versprechen, da einige Super Foods verwendet werden. Top!!! Ich bin auf die Idee gekommen, da ich bei unserem Nr. 1 Bio Bäcker in der Stadt letztens einen ähnlichen Taler gekauft habe. Ich war shoppen und das macht hungrig… Zucker muss her! Da ich ungern zu den klassischen Teilchen beim Bäcker greife …denn, wenn Gebackenes dann immer nur selbst gemacht ist meine Devise, also bleibt die köstliche Haferschnitte oder der puffig, leichte Taler. …und der war so lecker, das ich mir zu Hause einen gesunden Mix ausgedacht habe. Ohne schlechtes Gewissen schlemmen, […]

Weiterlesen

Ganache – Schokolade pur …zum Füllen und Eindecken das richtige Verhältnis

Ganache, süße Köstlichkeit und Schokolade pur. Ich weiß nicht ob ihr den Film Chocolat mit Juliette Binoche und Johnny Depp gesehen habt. Jeder der Pralinen und Schokolade liebt kann ich ihn aber empfehlen. Ich habe noch nie so große Kupferschüsseln, gefüllt mit sahniger und cremiger Schokolade, gesehen, …Figuren die gegossen werden, Kakaobohnen die knacken und heiße Schokolade die geschlürft wird. Man spürt förmlich den zarten Schmelz am Gaumen und leckt sich 120 Minuten genüsslich die Lippen, sündig und verführerisch… Ganache beschreibt die Verbindung von Kuvertüre und Sahne und je nachdem in welchem Verhältnis dieses geschieht, ist sie Pralinen- oder Tortenfüllung, […]

Weiterlesen

Feine „Kakao Pralinen“ mit echten Kakaobohnen ♥

Feine „Kakao Pralinen“ mit echten Kakaobohnen… ein super Mitbringsel oder Dankeschön, oder einfach nur so zum selber essen… Ich habe einen Teil verschenkt und den Rest selber gegessen… yummie… Da sie in Kakao gewälzt werden, gelingen die Pralinen in jedem Fall, …es muss hier keine Kuvertüre temperiert werden und es können definitiv keine weißen Schlieren entstehen, die immer ein Risiko sind sobald das Temperieren vom Soll ein wenig abweicht… also nur Mut, sie werden grandios… Zutaten: 1 Vanilleschote 300 g Sahne 500 g dunkle Kuvertüre 100 g Butter 100g gehackte Kakaobohnen Außen: Kakaopulver Zunächst die Vanilleschote aufschneiden und das Mark […]

Weiterlesen

„Action Painting Schokolade“ …à la Jackson Pollock

…hier einmal das Modell selbst gegossene Schokolade, und wer mag, kann sich richtig austoben. Ich persönlich träume ja wirklich davon, einmal eine 10 x 10 Meter Leinwand zu bearbeiten. Am besten die Leinwand auf die Wiese legen und vom Dach mit Farbe gefüllte Wasserbomben drauf fallen lassen. Dann noch ein paar Spritzer hier, ein paar Spritzer da…wusch!!!! …aus kleckern wird klotzen… Hier habe ich erst einmal klein angefangen. Meine Leinwand war ein mit Backpapier belegtes Backblech. Zutaten: 1000g weiße Kuvertüre Streusel, Marshmallows, Crispies nach belieben, ich habe Himbeer Crispis genommen Lebensmittelfarbe Die Kuvertüre wird gehackt und temperiert, einen Teil trenne […]

Weiterlesen