„Schmand-Schmaus“ …Schmandtorte für Schlemmerschnuten…

Schmandtorte

„Schmand-Schmaus“ …Schmandtorte für Schlemmerschnuten…

Ich weiß, die Schmandtorte ist altbekannt, schlicht und auch eigentlich gar nicht so etwas Außergewöhnliches …aber jetzt mal ganz unter uns, sie ist es allemal Wert hier aufgenommen zu werden… denn manchmal ist einfach, ..einfach großartig und lecker …und manchmal hat sich Altbewährtes auch einfach bewährt… also ein Hoch auf diese sommerliche Tortenkreation – die frische Schmandtorte mit Mandarinen oben drauf.

Die Torte war ein Wunsch der Familie meiner Freundin. Nach allen, vor Schokolade triefenden Schokosünden, war Frische und etwas mit Obst der Wunsch… was ich tatsächlich verstehen kann, auch mein Gaumen schmachtet zu dieser heißen Jahreszeit nach etwas Frischem, was direkt gekühlt aus dem Kühlschrank kommt, langsam auf der Zunge zergeht und noch ein spritziges Obst enthalten hat. Davon kann man locker zwei bis drei Stücke essen, also zumindest ich 😉 …yummie…

Schmandtorte

Zutaten:

(Teig)

  • 65g Butter
  • 65g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150g Mehl
  • 1 Tl Backpulver

(Schmandmasse)

  • 0,5l Milch
  • 200g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillepudding
  • 3 Becher Schmand
  • 2-3 Dosen Mandarinen
  • klarer Tortenguss

Für den Boden die Butter zunächst schaumig schlagen, dann den Zucker, Vanillezucker und das Ei hinzugeben. Nun das Mehl und das Backpulver dazu sieben. Den fertigen Teig in eine mit Backpapier ausgelegten 26iger Springform streichen. Zur Seite stellen.

Die Milch mit dem Zucker und dem Vanillepuddingpulver zu einem Pudding verkochen. Ist der Pudding fertig, die drei Becher Schmand unterheben. Die Masse nun auf dem Boden verteilen.

Nun könnt ihr die Torte mit den zuvor abgetropften Mandarinen belegen. Fangt den Fruchtsaft bitte auf, den benötigt ihr noch für den Tortenguss.

Alles bei 180°C für ca. 60 min im vorgeheizten Backofen backen. …im Anschluss muss er abkühlen, und zwar vollständig.

Nun können wir uns an den Tortenguss machen. Einfach der Anleitung folgen, anstelle des Wassers den Saft nutzen, sollte Flüssigkeit fehlen, kann diese mit Wasser aufgefüllt werden. Alles über die Mandarinen geben und kühl stellen. Tadaaa… fertig, lecker!!!!

Schmandtorte

Die Familie meiner Freundin hielt den Daumen ganz klar nach oben!!!

Prädikat besonders lecker.

Doch seht selbst, die Bilder sprechen für sich.

Schmandtorte

Schmandtorte

Schmandtorte

…und zu guter Letzt, ein großes Dankeschön an meine Schwägerin Ilonka, von ihr habe ich dieses köstliche Rezept.

Bon Appétit, eure

Merken

Merken

Merken

Merken

Du magst vielleicht auch

Kommentar verfassen