…sommerliche Cake Pops „Wassermelone“

Wassermelone Cake Pops

…sommerliche Cake Pops „WASSERMELONE“

Nachdem ich in der letzten Zeit soooooooo viele Kuchen und Torten gemacht habe, hatte ich mal wieder Lust auf die mundgerechten, kleinen Kuchenhappen. …eins, zwei, drei Bissen und sie sind weg und sooooooo köstlich. Der Anlass war auch gegeben, mein Neffe Sean hatte Geburtstag, und ich bringe immer gerne etwas Selbstgemachtes mit.

Warum Wassermelone?

Ich könnte jetzt natürlich erzählen, das Obst immer gut im Sommer kommt, und die fruchtige Erscheinung einen Erhalt der sommerlich gewünschten, schlanken Linie suggeriert… doch alles papperlapapp!!!!!!!!!!!! Ich wollte einfach mal mit Lebensmittelfarbe malen, denn das kann man bei diesen Cake Pops ganz wunderbar. Zunächst färbe ich natürlich die weiße Kuvertüre, in die ich die Teigkügelchen tunke, grün ein, anschließend mische ich auf einem Tellerchen grüne Lebensmittelpaste mit etwas Wasser oder Alkohol, Wodka bietet sich ganz gut an, …nun werden die typischen Muster der Wassermelone aufgemalt… funktioniert großartig, macht Spaß und sieht toll aus. …Die Cake Pops kamen auf jeden Fall sehr gut an und als kleiner Nebeneffekt gab es grüne Kinderschnuten…. oder auch für uns Nerds – riesige „Hulk – Münder“…

Cake Pop Wassermelone

Die Füllung soll optisch natürlich auch nicht zu kurz kommen… doch Wassermelonen bieten diesbezüglich ein recht umgängliches Design an, den Teig einfach rot einfärben und Schokotropfen als Kerne benutzen… tadaaa …it´s magic 😉

Hier kommt das Rezept:

  • 125g weiche Butter
  • 125g Zucker
  • 2 Eier
  • 125g Mehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • 70g Frischkäse
  • 140g Puderzucker
  • 120g Schokotropfen
  • 400-450g weiße Kuvertüre
  • rote und grüne Lebensmittelfarbe (Ich hole meine hier: Lebensmittelfarbe/Paste)

Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, danach die Eier unterheben. Mehl und Backpulver dazu sieben und alles ordentlich verrühren. Zum Backen habe ich eine klassische Kastenform verwendet, die ich zuvor mit Backpapier ausgelegt habe. Den Teig auf mittlerer Schiene bei ca. 160C° für ca. 35 min backen, bitte Stäbchenprobe machen.

Wenn der Kuchen fertig gebacken ist muss er gut auskühlen, mindestens eine Stunde… dann darf gebröselt werden. Dazu den Kuchen in zwei Teile teilen und über einer großen Schüssel beide Teile gegeneinander reiben, dann nochmal durch die Hände bröseln. Den Frischkäse und Puderzucker dazutun und rühren. Für diesen Schritt nehme ich den Handmixer, der sich auch anbietet um dann die rote Lebensmittelfarbe einzuarbeiten… wird einfach gleichmäßiger. Nun die Schokotropfen mit einem Teigspatel unterheben.

cake pop wassermelone

…jetzt kommt die Feinarbeit

Ich persönlich wiege jede Kugel ab, sprich jede Teigkugel hat bei mir ein Gewicht von 14g… also, Kugeln formen und ab in den Kühlschrank… Kuvertüre hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Da die Kuvertüre hier eingefärbt wird, muss man nicht zwangsläufig perfekt temperieren, da eventuelle Grauschleier eh nicht gesehen werden, die entstehen, wenn die Kuvertüre zu warm wird.

Einen Cake Pop Stiel mit der Spitze in die Kuvertüre tunken und dann bis zur Hälfte in eine Kugel stecken… nun ab in die Gefrierkühltruhe… die ist zum Cake Pop machen übrigens dein bester Freund… wenn die Stiele alle sitzen, die Kugeln einmal vollständig in die weiße Kuvertüre tauchen, und zum trocknen in die Halterung stecken… ich nehme Styropor, es gibt aber auch richtige Cake Pop Halter… ist die weiße Kuvertüre trocken, kann die restliche, geschmolzene Schoki grün eingefärbt werden. Die Farbpasten, die ich verwende, findet ihr in der Zutatenliste oben als Link… nun kommt die zweite, die grüne Schicht… wieder trocknen lassen, gerne auch in den Kühlschrank stellen.

…nun darf gemalt/gepinselt werden…ich habe es oben schon einmal beschrieben, …also Farbpaste und etwas Alkohol mischen (Es genügt den Pinsel leicht mit der Spitze in den Wodka einzutunken, es geht nicht darum betrunken zu werden ;-)) …und nun dürft ihr malen und kreieren, wie es euch gefällt… fertig!!!!!!

cake pop wassermelone

…sehen die nicht sommerlich aus 🙂

…das die schmecken, ist ja wohl klar….

cake pop wassermelone

cake pop wassermelone

Merken

Merken

Du magst vielleicht auch

Kommentar verfassen