…süße Hilde` ♥ leckere Blaubeer Cupcakes mit Mascarpone Frosting

Blaubeer Cupcakes

…süße Hilde`

Super, fantastico grande, himmlische… mehr als leckere …Blaubeer Cupcakes!!!!!!!!!!!!!!!!!

Blaubeer Cupcakes

Diese frechen Früchtchen… oder wie ich sie genannt habe  ..süße Hilde` …gehörten zum Kuchenbuffet des 11.Geburtstages von Emilia, der Tochter meiner Freundin Kamila… So ein Ehrentag muss natürlich gefeiert werden, man wird schließlich nur einmal im Leben 11!!! Familie und Freunde waren eingeladen. Der Raum und Kaffetisch erhielten ein fetziges Make Up mit Girlanden und Luftschlangen, und da ich so viel Freude am Backen habe, habe ich mich natürlich dazu bereit erklärt (aufgedrängt), das Kuchenbuffet zu übernehmen. Unter anderem gab es meinen saftigen Mohnkuchen und meine Death by Chocolate Cupcakes, …und diese Leckerbissen.

…durch die Blaubeeren, dem griechischen Joghurt im Teig und der frischen Haube aus Mascarpone und Frischkäse sind diese kleinen Schmuckstücke nicht ganz so süß und sehr saftig und knätschie… wenn ihr versteht was ich meine 😉 Tatsächlich waren sie als erstes ruckzuck bis auf das letzte Krümelchen verputzt… sehr delicious…

Blaubeer Cupcakes

Zutaten für 12 Stk.

Teig:

  • 2 Eier
  • 130g Zucker
  • 120g weiche Butter
  • 100g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 80g griechischer Joghurt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote
  • 150g Blaubeeren

Frosting (Bei mir ist Frosting übrig geblieben, kann man aber wunderbar einfrieren.):

  • 500g Mascarpone
  • 350g Frischkäse
  • 120g Puderzucker
  • 1 Vanilleschote
  • Blaubeeren und Erdbeeren zum Verzieren

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß schön cremig aufschlagen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren und die Butter hinzugeben. Danach das Mehl und Backpulver dazu sieben. Anschließend Salz, Joghurt und das Mark der Vanilleschote unterrühren. Zum Schluss könnt ihr die Blaubeeren unterheben.

Eine Muffinform mit Papierförmchen füllen. Nun den Teig auf die Förmchen verteilen und für ca. 30 min backen, Stäbchenprobe machen. Die gebackenen Cupcakes etwas in der Form abkühlen lassen bevor ihr sie auf ein Kuchenrost tut.

Für das Frosting alle Zutaten ordentlich miteinander vermischen. Sollte die Masse zu flüssig sein, eine Weile in den Kühlschrank stellen, bis sie die richtige Konsistenz hat. Sind die Cupcakes abgekühlt könnt ihr die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und schneckenförmig auf die Cupcakes aufspritzen. Jedes Törtchen mit Blaubeeren und einer zugeschnittenen Erdbeere verzieren… tadaaa… fertig…

Am Besten im Kühlschrank aufbewahren… frisch wie eine kühle Brise… ideal auch für wärmere Tage… und in das Frosting könnte man sich geradezu reinsetzen, bildlich gesprochen …bildlich gesprochen habe ich das auch getan!!! 😉

Blaubeer Cupcakes

Hier noch einmal in Reih und Glied.. kleine Cupcake Parade.

Blaubeer Cupcakes

…und so sehen die guten Stücke angeschnitten aus… total toll, beim Bildermachen fällt immer einer für mich ab …eine Ode auf die Innenansicht 😉

Blaubeer Cupcakes

Viel Spaß beim Nachbacken, Eure

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Du magst vielleicht auch

Kommentar verfassen