„Homer Simpson ♥ Donuts“ Geburtstags-Piñata basteln

Pinata machen

Dieses Projekt war zu meiner großen Freude wieder ein Auftrag …yeahhhh, Aufträge sind wohl das schönste Kompliment, das man mir machen kann.

Die Schwester meiner Schwägerin (mal wieder) hatte sich zum 30igsten Geburtstag eines Freundes eine Piñata gewünscht. Da er riesiger Homer Simpson Fan ist, sollte es, na LOGO, auch einer Homer werden, der leicht und reichlich befüllt werden kann. Mir wurde berichtet, dass die Piñata ein riesiger Erfolg war… unzählige Süßigkeiten und Geldgeschenke, die z.B. in Plastik-Ü-Eiern verpackt waren, und ungefähr 1 Kilo Konfetti und Luftschlangen waren darin. Er hat sich wahnsinnig gefreut und es war wohl eine tolle Show, so wie er da mit verbundenen Augen vorstand und den Baseballschläger geschwungen hat.

Jaaaa… das klingt jetzt kitschig, aber zu hören, wieviel Freude das Geschenk gemacht hat, freud mein Herz ♥

Dekolinie

Doch nun zur Umsetzung.

Gesagt, getan …da ich ja ungern kleckere sondern lieber Klotze, habe ich mich für ein Format von 60cm Höhe und 45cm Durchmesser entschieden. Ich hätte ihn natürlich, ähnlich wie den Smiley (Link/Smiley Piñata), als voluminöses 2D Projekt umsetzen können, sprich zwei Pappeier ausschneiden, Papprollen (z.B. vom Klopapier) dazwischen kleben und mit einem Pappstreifen verkleiden. Das war mir aber nicht originell genug. Ich wollte einen wirklichen Eierkopf haben, so ein richtig schönes Oval… eine Konstruktion musste her…

Pinata Homer Simpson

Jaaaa …da erkennt man doch gleich den Ingenieur in mir!!! 😉

Ich habe mit Wellpappe gearbeitet, die ich entsprechend zugeschnitten habe. Oben ist kein Loch, sondern ein Deckel, den ich mit einem Faden schließen kann. Als ich die Konstruktion Bild 1 fertig hatte, habe ich zunächst einen breiten Streifen Pappe als Bauch um die Mitte der Tonne gewickelt und ordentlich festgetackert. Mein ursprünglicher Gedanke war, mich mit dieser Technik nach oben und unten zu arbeiten, woran ich jedoch kläglich gescheitert bin. Ich habe letztendlich Pappstücke genommen, und diese wie auf Bild 2 mit dem Bauch und dem Boden bzw. dem Deckel verbunden. Auch hier sind ordentlich Tacker ins Spiel gekommen, sowie Kreppklebeband und auch richtig stabiles Paketklebeband, …ich wollte es dem jungen Mann schließlich nicht zu leicht machen, und habe einige Stellen eingebaut, die unmöglich kaputt zu hauen sind.

Anschließend habe ich, wie beim Smiley, das gelbe Krepppapier zugeschnitten und um die Tonne geklebt.

Das Gesicht habe ich mir aus dem Internet runtergeladen und als Vorlage genutzt, um es aus Tonpapier zuzuschneiden und aufzukleben.

Homer Simpson Pinata

Als Band, welches die Konstruktion hält habe ich ein breites und stabiles Geschenkband genutzt …jeweils zwei Schlitze rechts und links hinters Ohr geritzt und die Schlitze mit Paketklebeband stabilisiert, …Band durchziehen, oben einen Knoten rein, fertig… das hält Bombe, egal wie sehr der arme Homer links und rechts aufs Ohr bekommt oder seine Runden dreht.

Homer Simpson Pinata

Die Donuts hatte ich noch aus einer Zeitschrift, …und an dieser Stelle mache ich mal Werbung …dafür bekomme ich nichts, ich finde nur, die Zeitschrift hat es wirklich verdient, da TOLL…SAGENHAFT…MIT LIEBE GEMACHT ⇒ der FLOW

Für den Homemade Stempel habe ich einen Plätzchenstempel zweckentfremdet und lufttrocknende Formmasse verwendet.

…und dann nur noch befüllen!!!! Da passt wirklich viiieeeel rein ;-), Eure

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Du magst vielleicht auch

Kommentar verfassen