♥ Mila“ das Vanilleküsschen ♥ …köstliche Vanille Pralinen

…ich habe ja letztens bereits auf meiner Facebookseite erzählt, dass ich die Hochzeitstorte für meine Schwester gemacht habe… und ich freue mich auch schon darauf, sie hier zu veröffentlichen… doch zeitlich gesehen war vorher die Taufe meiner tollen, kleinen Nichte Mila… oh je, ich habe wirklich so viel um die Ohren, dass ich kaum hinterher komme und das alles gar nicht so zeitnah veröffentlichen kann wie ich will… doch sei es drum, darum geht es ja gar nicht…

Die Taufe war natürlich großartig… die Sonne schien, die Location war ´wuuuuunderschön` unter Weidenbäumen und Mila hat wie immer den ganzen Tag gelacht und gegrinst und war bestens gelaunt… und das erzähle ich nicht einfach so, sie ist tatsächlich so… einfach ZUCKER zum – dahinschmelzen – und man möchte, dass sie keinen Tag älter wird, damit man sie ein leben lang knuddeln und drücken kann.

Deshalb habe ich diese köstlichen Vanille Pralinen, die natürlich genauso süß und zum – dahinschmelzen – sind (…na, die Kurve habe ich wortspielerisch aber gut hinbekommen 😉 ) ihr gewidmet und „Mila“ getauft. Meine Schwester hat sich die Pralinen als kleines Dankeschön für jeden Gast gewünscht und sollten am Kaffeetisch zu jedem Gedeck verteilt werden… das sah dann in etwa so aus… und, ist die Location nicht toll???

Bild 5

So schwer sind die guten Stücke gar nicht zu machen, doch ich muss gestehen, 30°C Außentemperatur waren eine Herausforderung, da wird der Kühlschrank dein bester Freund …ohne Scheiß!!!!

An einem normalen Sommertag in Deutschland sollte die Herstellung aber unproblematisch verlaufen. Ich selbst habe zwei Varianten probiert, nicht in den Zutaten, sondern im Herstellungsprozess. Doch zunächst zu den Zutaten.

Bild 1

Zutaten:

  • 2 Vanilleschoten
  • 100g Sahne
  • 300g weiße Kuvertüre
  • 100g Butter
  • 300g weiße Kuvertüre für den Überzug
  • Kakaopulver und Puderzucker zum Bestäuben

Die Kuvertüre hacken und die Vanilleschoten auskratzen. Die Schoten, nicht das Mark, in die Sahne tun und aufkochen, VORSICHT! nicht anbrennen lassen. Wenn die Sahne richtig heiß ist, die Schoten entfernen und die Kuvertüre damit übergießen. Alles, inkl. dem ausgekratzten Vanillemark, miteinander verrühren, die Kuvertüre sollte schmelzen und sich mit der Sahne verbinden.

An dieser Stelle habe ich zwei unterschiedliche Wege eingeschlagen um die Butter mit der Masse zu verbinden. Beim ersten Weg habe ich die zimmerwarme Butter einfach zu der warmen Kuvertüre-Sahneverbindung gegeben. Die Butter ist geschmolzen, ich habe alles verrührt und die Masse erkalten lassen. Mein persönliches Empfinden ist, dass die Canache so kompakter, massiger, vollmundiger und schmelziger wird… ein Gefühl von es wird mehr im Mund.

Bei der anderen Variante habe ich die zimmerwarme Butter für 20 min mit dem Rührgerät geschlagen, bis sie fast weiß wurde. Die Canache konnte in der Zeit abkühlen. Anschließend wird dann die Butter vorsichtig unter die abgekühlte Ganache gehoben. Ich persönlich finde, dass die Masse dadurch… wie soll ich sagen ´wolkiger`, leichter wird. Eher so ein Gefühl von, man nimmt sie in den Mund, sie schmilzt und schwupps …weg.

…und ich habe beide Varianten wirklich ausgiebig getestet, könnt ihr mir glauben!!! 😉 (Ich bevorzuge übrigens ein Gefühl von es wird mehr im Mund.)

Egal welchen Weg ihr einschlagt, die Masse muss nun für einige Stunden in den Kühlschrank, ich lasse sie immer über Nacht dort drin.

Dann die übrige weiße Kuvertüre hacken und über dem Wasserbad schmelzen. Aus der Canache kleine Kugeln formen, ich wiege jede immer auf 10g ab, mit Kuvertüre überziehen und auf einem mit Backpapier und mit Puderzucker bestreutem Backblech vorsichtig ablegen… auskühlen lassen… mit Kakao und Puderzucker bestäuben und tadaaa… fertig.

Bild 2

Lecker schlecker, Vanille Pralinen!!!!

Bild 3

Zum Kaffee SUPER!!!   …denn, Caffè solo con Mila? 😉

(Ok, die Werbung überlasse ich wohl lieber dem italienisch angehauchten Backwerk.)

Bild 4

Lecker schleckerMerken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Du magst vielleicht auch

Kommentar verfassen