My little „Bunny“ …Zitronen Cupcakes

Wer hat gesucht als Kind? ..ich meine Ostereier, bzw. Süßigkeiten und Geschenke? …also ich habe, und ich fand es großartig.. dabei war das bei uns in der Familie gar nicht so einfach, zumindest für meine Eltern. Wir waren fünf Kinder zu Hause, d.h. jeder hat einen Bereich im Garten zugewiesen bekommen und dort wurde versteckt und gesucht. Erst heute begreife ich, welch eine Gedächnishöchstleistung meine Mutter dort vollbracht hat, sie hat sich jedes Versteck gemerkt… und wir Kinder haben alle gleichzeitig gesucht.. nicht nacheinander!!! …und hat das Wetter mal nicht mitgespielt, wurden die Geschenke im Kinderzimmer versteckt.

Eigentlich schade, dass diese Tradition beim älter werden verloren geht. Ab einem bestimmten Alter, „Teenager“, ist man natürlich zu cool und schon zu erwachsen, …naja, und wenn man erwachsen ist, ist man halt erwachsen… obwohl ich zugeben muss, dass ich es mir nicht habe nehmen lassen und letztes Jahr mit meinen beiden Freundinnen versteckt und gesucht habe… einfach mal wieder Kind sein…war eine Mordsgaudi…

Wer hat Lust zu suchen??? …vielleicht ihr selbst oder eure Kinder??

Wer will, hat hier schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf Ostern… Das Bunny hat sich 3x im Blütengetummel versteckt… wer findet sie?

Where is my little Bunny

…gefunden? …SUPER!!!! Dann ab zur Belohnung, ..hier das leckere Cupcake Rezept..

Ein super, frischer Zitronen Cupcake. Sehr saftig, da er mit einem selbst gekochten Zitronensirup getränkt wird und dank der Zitronensäure, ist die Buttercreme oben drauf brause-britzelig… köstlich…

drittes Motiv

zweites Motiv

Zutaten für 12 Stk.:

  • 125g Mehl
  • 125g Butter, Zimmertemperatur
  • 125g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 2 große Eier
  • rote Lebensmittelfarbe

Für den Sirup:

  • 70g Zucker
  • Saft von einer Zitrone

Für die Buttercreme:

  • 125g weiche Butter
  • Saft von halber Zitrone, abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 3 EL Crème Fraiche
  • 250g Puderzucker, gesiebt
  • rote Lebensmittelfarbe

Deko:

  • Fondant
  • essbarer Kleber
  • rosa Zuckerperlen
  • Zahnstocher

Zu allererst habe ich die Ohren vorbereitet. Dazu habe ich den Fondant ausgerollt und mit einer Blattform „Ohren“ ausgestochen. Bitte darauf achten, dass der Fondant dick genug ist, damit man von unten die Zahnstocher einstecken kann. Dann das Blatt an den Seiten etwas einrollen, damit die Ohrform entsteht… die Mitte mit dem Kleber bestreichen und die Streusel drauf streuen.

erstes Motiv

…zu den Muffins… den Backofen auf 180°C vorheizen, Papierförmchen ins Muffinblech tun. Mehl und Backpulver sieben, die Butter, den Zucker sowie die Eier und etwas von der Lebensmittelfarbe unter quirlen. Das Muffinblech befüllen und die Cupcakes ca. 15 min backen, Stäbchenprobe machen.

Während die Cupcakes backen kann der Sirup vorbereitet werden. Dazu den Zucker im Zitronensaft aufkochen, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Die noch warmen Cupcakes mit einem Stäbchen mehrfach einstechen und anschließend mit dem Sirup tränken. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Buttercreme habe ich es mir angewöhnt, die Butter vorher in einem kleinen Topf zu schmelzen und dann wieder abkühlen zu lassen, so verhindere ich Klümpchen in der Buttercreme. Die Butter mit der Zitrone gut verquirlen. Die Crème Fraich, den Puderzucker und eine kleine Menge von der Lebensmittelfarbe hinzugeben und weiter quirlen.

Bevor ich die Creme weiter verarbeite, lasse ich sie im Kühlschrank etwas runter kühlen, damit sie besser in Form bleibt, wenn ich sie anschließend mit dem Spritzbeutel auf die Cupcakes auftrage.

Hasenöhrchen rein stecken, …fertig… rosa farbige „My little Bunny“ Cupcakes…lecker…

viertes Motiv

fuenftes Motiv

Viel Spaß beim Nachbacken…

Merken

Merken

Merken

Du magst vielleicht auch

5 Kommentare

Kommentar verfassen