PBB – Peanut Butter Bissen …köstliche Pralinen aus Erdnussbutter

…super leckere Peanut Butter Bissen mit Lebkuchen crispies und einem Hauch Salz…

Anstatt des Lebkuchens kann man natürlich auch Vollkorn-Butterkekse nehmen, schmeckt beides super.

Zutaten

  • 140g Butter
  • 150g Puderzucker
  • 320g Erdnussbutter (glatt)
  • 70g Lebkuchen oder Vollkorn-Butterkekse
  • eine gute Prise grobes Meersalz
  • 400g Vollmilchkuvertüre
  1. Die Butter, Puderzucker und die Erdnussbutter bei geringer Hitze in einem Topf schmelzen lassen. Den Lebkuchen bzw. die Kekse in einem Gefrierbeutel mit einem Nudelholz fein bröseln. Etwas von den Bröseln zur Seite stellen, wir werden die Pralinen am Ende damit bestreuen. Die übrigen Brösel unter die Erdnussbuttermasse rühren, abkühlen lassen. Sobald die Masse kühl genug ist, das grobe Meersalz unterheben. Es geht hier nicht darum, dass die Masse salzig schmeckt, es ist vielmehr angenehm erfrischend, wenn man hier und da auf einen solchen Salzkristall beißt. Außerdem bildet das Salz einen guten Kontrast zu der süßen Erdnussbuttermasse.
  2. Die Masse in einer mit Backpapier ausgelegten Kastenform gießen, ca. 20cm x 20cm. Über Nacht im Kühlschrank aushärten lassen.
  3. Die Masse stürzen und in mundgerechte Quadrate schneiden. Die Kuvertüre temperieren und mit Hilfe einer Pralinengabel die Pralinen vollständig mit der Vollmilchkuvertüre umhüllen. Abtropfen lassen und auf Backpapier aushärten lassen. Solange die Schokolade noch „klebrig“ genug ist, die übrigen Brösel drüber streuen… fertig… Guten Appetit…

 

Merken

Merken

Du magst vielleicht auch

Kommentar verfassen